News


Fernsehbeitrag / Festival 6 Tage frei

Das SWR Fernsehen über „Carnival of the body“ im Rahmen der Eröffnung des 6 Tage frei Festivals am Theater Rampe in Stuttgart.



Portrait / Festival 6 Tage frei

Filmprojekt des Festivals mit dem Titel „Rede anlässlich der Verleihung des Tanz- und Theaterpreises 2017“



Eröffnung 6 Tage frei Festival

 


Unsere Produktion „Carnival of the body“ ist Preisträger des Tanz- und Theaterpreis der Stadt Stuttgart und des Landes Baden-Württemberg. Das Stück wird am Montag, 3. April 2017 das „6 Tage frei“ Festival eröffnen.

www.6tagefrei.de
(Foto oben: Cox Ahlers)



Before Morning in Köln

Foto: Reut Shemesh
Unsere Produktion „Before Morning“ ist erneut in den Kölner ehrenfeldstudios zu sehen:

Freitag, 24. März
Samstag, 25. März
Jeweils 20:00 Uhr
Reservierung: karten@ehrenfeldstudios.de
www.ehrenfeldstudios.de
(Foto oben: Reut Shemesh)




Premieren 2017

Dieses Jahr stehen zwei eigene Premieren an, sowie eine Eröffnungsproduktion für das Festival „Theater in Bewegung“ am Theaterhaus Jena und das TanzFondsErbe Projekt „Gerhard Bohner“ – eine Gastchoreografie am Theater Bielefeld im Frühjahr 2018.

 

 

Foto: Ingo Solms
(Foto: Ingo Solms)

X [ɪks]
Ein Blick auf die Arbeit unter der Zirkuskuppel. Eine Choreografie von Tim Behren für ein Akrobatenduo am Trapez und einen Schlagzeuger. Eine choreografische Perspektive auf das Herz des Zirkus: Adrenalin und Risiko. Trommelwirbel und Salto mortale. Eine Produktion im Zirkuszelt.

Uraufführung: 2./3. Juni, Mannheim
Weitere Vorstellungen:
7./8. Juli, Köln
4. November, Jena

 

 

Kandalowski_overhead-project_194
(Foto: Kandalowski)

Surround (AT)
Eine Arbeit zum Thema Macht und Demokratie. Eine Kreation mit 2 Akrobaten und 2 TänzerInnen, dem Publikum auf der Bühne und mit einem von der Decke hängenden Pferd in Aktion.
Koproduktion mit dem LOFFT Leipzig

Uraufführung: 12./14./15. Oktober, LOFFT Leipzig
Weitere Vorstellungen:10./11. November, ZAK Köln
Frühjahr 2018: Mannheim/BW
+ 2018: weitere Vorstellungen im LOFFT

 

 

Festivalproduktion für Theater in Bewegung, Jena
Unter der Leitung von Overhead Project erarbeiten 7 verschiedene darstellende KünstlerInnen (Zeitgenössischer Zirkus, Tanz) und frische Absolventen internationaler Zirkushochschulen innerhalb von zwei Wochen eine Performance im Zirkuszelt. Diese wird das Festival „Theater in Bewegung“ eröffnen.

Urauführung: 2./3. November 2017, Jena

 

 

Tanzfond Erbe Projekt am Theater Bielefeld (2018)
Overhead Project erarbeitet als Teil eines 4-teiligen Abends eine 30 minüte Choreografie mit der Compagnie von Simone Sandroni. Das Stück inspiriert sich frei am deutschen Tanztheater Pionier Gerhard Bohner



Premiere „Before morning“

Foto: Reut Shemesh

(Foto: Reut Shemesh)

Premiere: 15./16. Juli 2016 in den Kölner ehrenfeldstudios.

Für „Before morning“ lädt Florian Patschovsky die israelische Choreografin Reut Shemesh für die Choreografie und Marion Dieterle als Performerin, für ein Duo zusammen mit ihm, ein.



Verschiebung der Premiere „X [ɪks]“

Die Premierentermine von „X [ɪks]“  müssen leider aufgrund von Verletzung verschoben werden.

Folgende geplanten Termine fallen daher aus:
24 und 25. Juni 2016 in Köln
12. Juli 2016 in Tübingen
Neue Termine werden so bald wie möglich bekannt gegeben.



„Francis Bacon“ in Bern

Die Proben zur Gastchoreografie mit der 13köpfigen Tanzcompagnie des Konzert Theater Bern laufen seit Mitte Februar.

 

Premiere: 1. Mai 2016

Foto: Olive Lopez
(Foto: Olive Lopez)

 

www.konzerttheaterbern.ch/tanz/



Fernsehbeitrag / Festival 6 Tage frei

Das SWR Fernsehen über „Carnival of the body“ im Rahmen der Eröffnung des 6 Tage frei Festivals am Theater Rampe in Stuttgart.



Portrait / Festival 6 Tage frei

Filmprojekt des Festivals mit dem Titel „Rede anlässlich der Verleihung des Tanz- und Theaterpreises 2017“



Eröffnung 6 Tage frei Festival

 


Unsere Produktion „Carnival of the body“ ist Preisträger des Tanz- und Theaterpreis der Stadt Stuttgart und des Landes Baden-Württemberg. Das Stück wird am Montag, 3. April 2017 das „6 Tage frei“ Festival eröffnen.

www.6tagefrei.de
(Foto oben: Cox Ahlers)



Before Morning in Köln

Foto: Reut Shemesh
Unsere Produktion „Before Morning“ ist erneut in den Kölner ehrenfeldstudios zu sehen:

Freitag, 24. März
Samstag, 25. März
Jeweils 20:00 Uhr
Reservierung: karten@ehrenfeldstudios.de
www.ehrenfeldstudios.de
(Foto oben: Reut Shemesh)




Premieren 2017

Dieses Jahr stehen zwei eigene Premieren an, sowie eine Eröffnungsproduktion für das Festival „Theater in Bewegung“ am Theaterhaus Jena und das TanzFondsErbe Projekt „Gerhard Bohner“ – eine Gastchoreografie am Theater Bielefeld im Frühjahr 2018.

 

 

Foto: Ingo Solms
(Foto: Ingo Solms)

X [ɪks]
Ein Blick auf die Arbeit unter der Zirkuskuppel. Eine Choreografie von Tim Behren für ein Akrobatenduo am Trapez und einen Schlagzeuger. Eine choreografische Perspektive auf das Herz des Zirkus: Adrenalin und Risiko. Trommelwirbel und Salto mortale. Eine Produktion im Zirkuszelt.

Uraufführung: 2./3. Juni, Mannheim
Weitere Vorstellungen:
7./8. Juli, Köln
4. November, Jena

 

 

Kandalowski_overhead-project_194
(Foto: Kandalowski)

Surround (AT)
Eine Arbeit zum Thema Macht und Demokratie. Eine Kreation mit 2 Akrobaten und 2 TänzerInnen, dem Publikum auf der Bühne und mit einem von der Decke hängenden Pferd in Aktion.
Koproduktion mit dem LOFFT Leipzig

Uraufführung: 12./14./15. Oktober, LOFFT Leipzig
Weitere Vorstellungen:10./11. November, ZAK Köln
Frühjahr 2018: Mannheim/BW
+ 2018: weitere Vorstellungen im LOFFT

 

 

Festivalproduktion für Theater in Bewegung, Jena
Unter der Leitung von Overhead Project erarbeiten 7 verschiedene darstellende KünstlerInnen (Zeitgenössischer Zirkus, Tanz) und frische Absolventen internationaler Zirkushochschulen innerhalb von zwei Wochen eine Performance im Zirkuszelt. Diese wird das Festival „Theater in Bewegung“ eröffnen.

Urauführung: 2./3. November 2017, Jena

 

 

Tanzfond Erbe Projekt am Theater Bielefeld (2018)
Overhead Project erarbeitet als Teil eines 4-teiligen Abends eine 30 minüte Choreografie mit der Compagnie von Simone Sandroni. Das Stück inspiriert sich frei am deutschen Tanztheater Pionier Gerhard Bohner



Premiere „Before morning“

Foto: Reut Shemesh

(Foto: Reut Shemesh)

Premiere: 15./16. Juli 2016 in den Kölner ehrenfeldstudios.

Für „Before morning“ lädt Florian Patschovsky die israelische Choreografin Reut Shemesh für die Choreografie und Marion Dieterle als Performerin, für ein Duo zusammen mit ihm, ein.



Verschiebung der Premiere „X [ɪks]“

Die Premierentermine von „X [ɪks]“  müssen leider aufgrund von Verletzung verschoben werden.

Folgende geplanten Termine fallen daher aus:
24 und 25. Juni 2016 in Köln
12. Juli 2016 in Tübingen
Neue Termine werden so bald wie möglich bekannt gegeben.



„Francis Bacon“ in Bern

Die Proben zur Gastchoreografie mit der 13köpfigen Tanzcompagnie des Konzert Theater Bern laufen seit Mitte Februar.

 

Premiere: 1. Mai 2016

Foto: Olive Lopez
(Foto: Olive Lopez)

 

www.konzerttheaterbern.ch/tanz/


Foto: Ingo Solms