News


Open Call: Residency

 

In collaboration with the network Initiative Neuer Zirkus e.V. and ehrenfeldstudios e.V., Overhead Project offers two residencies for circus-dance creations this year. In 2017 one residency was given to Ana jorda/Vincent Kollar from Berlin.

 

2018/1 (Martina Gunkel/Clara Cortes, Tilburg)
2018/2 (Open Call for 7th till 13th may)

 

The residency includes the free use of the big studio (160qm, 3,50-4m high) Monday 7th till Sunday 13th may, 10.00 – 18.00.
The space is suitable for (circus-) disciplines that work on the ground or small structures/objects
No accomodation included. There is the possibility to take part at  Crazy Monday – Open stage for performing arts at 7th may and to offer two trainings/laboratories in the frame of FreakyTraining, to get in touch with local artists.
http://www.ehrenfeldstudios.de/index.php/raum.html

 

Please send short dossier and CV to: Jenny Patschovsky, jenny(at)overhead-project.de



Trailer Surround



Trailer [iks]



Surround – Premiere in Leipzig

Kandalowski_overhead-project_158
(Foto: Heike Kandalowski)

LOFFT Leipzig

Do. 12. Oktober 2017
Fr. 13. Oktober 2017
Sa 14. Oktober 2017
Jeweils 20 Uhr
Karten: www.lofft.de/web/aktuell.php?nr=790

 

Begleitprogramm:
Roundtable Zeitgenössischer Zirkus und  Eröffnung des Initiative Neuer Zirkus – Städtepols Leipzig
Sonntag 15. Oktober | 10:00-12:00 Uhr
Ort: wird noch bekannt gegeben
Infos und Fragen: mail@a-lotte-of-mueller.com

 

 

Weitere Aufführungen
ZAK Köln (Kölnpremiere)
Do. 16. November
Fr. 17. November
Jeweils 20 Uhr
Kartenreservierung: tickets@overhead-project.de oder Tel.: 0221-99715020

 

Rahmenprogramm in Köln:
Freaky Special Workshop: Partnering | ehrenfeldstudios
18./19. November | 11 – 14:00 | 60 Euro (35 Euro 1 Tag)
Partnering by Raul Martinez
Anmeldung: vayamovement@gmail.com
www.ehrenfeldstudios.de

Paletti Mannheim
Termine in 2018 werden noch bekanntgegeben



X [ɪks] – Neue Termine für Kölnpremiere

Foto: Ingo Solms

Wir haben neue Termine für die verschobene Kölnpremiere!

 ZAK Köln

Fr., 10. Nov. 2017, 20:00 Uhr
Sa., 11. Nov. 2017, 20:00 Uhr

 

Begleitprogramm:
10. November | 19:00 Uhr
Einführung zum Stück (Seminarraum ZAK Köln)
Mit Tim Behren (Künstlerische Leitung ) und Josa Kölbel (Leitung Berlin Circus Festival, Kurator Berliner Festspiele/Sparte Circus)
Anschl. Vorstellung des „Manifest Zeitgenössischer Circus“ durch Jenny Patschovsky

 

Alle Infos



Uraufführung X [ɪks]

Titelseite_X

Die Uraufführung und BW-Premiere in Mannheim steht an. Am 2. und 3. Juni um jeweils 20 Uhr im Paletti Zirkuszelt.

Tickets und alle Infos: https://www.zirkus-paletti.de/termin/x-iks
Ort: Paletti-Zirkuszelt, Im Pfeifferswörth 28a, 68167 Mannheim
Haltestelle Pfeifferswörth, Straßenbahn Linien 2 und 7



Dramaturgie Labor

Dramaturgy-Lab_Photo_V.Tussing_creation_2016_Mazing

Wir organisieren das Dramaturgie Lab „Doing (circus) dramaturgy“ in den ehrenfeldstudios.

Dieses findet im Rahmen unserer Laborreihe Circusexperiments# statt und parallel zu unserer Kölnpremiere von „X [ɪks]“ Anfang Juli im ZAK Köln statt.
Der amerikanische Artist und Dramaturg Sebastian Kann bietet am 8. und 9. Juli ein Workshoplabor für zeitgenössische Zirkusschaffende an.
Als Begleitprogramm gibt es den Vorstellungsbesuch der Overhead Project Produktion „X [ɪks]“ am Abend des 8. Juli.

Alle Infos und Anmeldung unter www.initiative-neuerzirkus.de/dramaturgy-lab/
(Foto oben: V.Tussing, creation 2016 „Mazing)



Fernsehbeitrag / Festival 6 Tage frei

Das SWR Fernsehen über „Carnival of the body“ im Rahmen der Eröffnung des 6 Tage frei Festivals am Theater Rampe in Stuttgart.



Portrait / Festival 6 Tage frei

Filmprojekt des Festivals mit dem Titel „Rede anlässlich der Verleihung des Tanz- und Theaterpreises 2017“



Eröffnung 6 Tage frei Festival

 


Unsere Produktion „Carnival of the body“ ist Preisträger des Tanz- und Theaterpreis der Stadt Stuttgart und des Landes Baden-Württemberg. Das Stück wird am Montag, 3. April 2017 das „6 Tage frei“ Festival eröffnen.

www.6tagefrei.de
(Foto oben: Cox Ahlers)



Open Call: Residency

 

In collaboration with the network Initiative Neuer Zirkus e.V. and ehrenfeldstudios e.V., Overhead Project offers two residencies for circus-dance creations this year. In 2017 one residency was given to Ana jorda/Vincent Kollar from Berlin.

 

2018/1 (Martina Gunkel/Clara Cortes, Tilburg)
2018/2 (Open Call for 7th till 13th may)

 

The residency includes the free use of the big studio (160qm, 3,50-4m high) Monday 7th till Sunday 13th may, 10.00 – 18.00.
The space is suitable for (circus-) disciplines that work on the ground or small structures/objects
No accomodation included. There is the possibility to take part at  Crazy Monday – Open stage for performing arts at 7th may and to offer two trainings/laboratories in the frame of FreakyTraining, to get in touch with local artists.
http://www.ehrenfeldstudios.de/index.php/raum.html

 

Please send short dossier and CV to: Jenny Patschovsky, jenny(at)overhead-project.de



Trailer Surround



Trailer [iks]



Surround – Premiere in Leipzig

Kandalowski_overhead-project_158
(Foto: Heike Kandalowski)

LOFFT Leipzig

Do. 12. Oktober 2017
Fr. 13. Oktober 2017
Sa 14. Oktober 2017
Jeweils 20 Uhr
Karten: www.lofft.de/web/aktuell.php?nr=790

 

Begleitprogramm:
Roundtable Zeitgenössischer Zirkus und  Eröffnung des Initiative Neuer Zirkus – Städtepols Leipzig
Sonntag 15. Oktober | 10:00-12:00 Uhr
Ort: wird noch bekannt gegeben
Infos und Fragen: mail@a-lotte-of-mueller.com

 

 

Weitere Aufführungen
ZAK Köln (Kölnpremiere)
Do. 16. November
Fr. 17. November
Jeweils 20 Uhr
Kartenreservierung: tickets@overhead-project.de oder Tel.: 0221-99715020

 

Rahmenprogramm in Köln:
Freaky Special Workshop: Partnering | ehrenfeldstudios
18./19. November | 11 – 14:00 | 60 Euro (35 Euro 1 Tag)
Partnering by Raul Martinez
Anmeldung: vayamovement@gmail.com
www.ehrenfeldstudios.de

Paletti Mannheim
Termine in 2018 werden noch bekanntgegeben



X [ɪks] – Neue Termine für Kölnpremiere

Foto: Ingo Solms

Wir haben neue Termine für die verschobene Kölnpremiere!

 ZAK Köln

Fr., 10. Nov. 2017, 20:00 Uhr
Sa., 11. Nov. 2017, 20:00 Uhr

 

Begleitprogramm:
10. November | 19:00 Uhr
Einführung zum Stück (Seminarraum ZAK Köln)
Mit Tim Behren (Künstlerische Leitung ) und Josa Kölbel (Leitung Berlin Circus Festival, Kurator Berliner Festspiele/Sparte Circus)
Anschl. Vorstellung des „Manifest Zeitgenössischer Circus“ durch Jenny Patschovsky

 

Alle Infos



Uraufführung X [ɪks]

Titelseite_X

Die Uraufführung und BW-Premiere in Mannheim steht an. Am 2. und 3. Juni um jeweils 20 Uhr im Paletti Zirkuszelt.

Tickets und alle Infos: https://www.zirkus-paletti.de/termin/x-iks
Ort: Paletti-Zirkuszelt, Im Pfeifferswörth 28a, 68167 Mannheim
Haltestelle Pfeifferswörth, Straßenbahn Linien 2 und 7



Dramaturgie Labor

Dramaturgy-Lab_Photo_V.Tussing_creation_2016_Mazing

Wir organisieren das Dramaturgie Lab „Doing (circus) dramaturgy“ in den ehrenfeldstudios.

Dieses findet im Rahmen unserer Laborreihe Circusexperiments# statt und parallel zu unserer Kölnpremiere von „X [ɪks]“ Anfang Juli im ZAK Köln statt.
Der amerikanische Artist und Dramaturg Sebastian Kann bietet am 8. und 9. Juli ein Workshoplabor für zeitgenössische Zirkusschaffende an.
Als Begleitprogramm gibt es den Vorstellungsbesuch der Overhead Project Produktion „X [ɪks]“ am Abend des 8. Juli.

Alle Infos und Anmeldung unter www.initiative-neuerzirkus.de/dramaturgy-lab/
(Foto oben: V.Tussing, creation 2016 „Mazing)



Fernsehbeitrag / Festival 6 Tage frei

Das SWR Fernsehen über „Carnival of the body“ im Rahmen der Eröffnung des 6 Tage frei Festivals am Theater Rampe in Stuttgart.



Portrait / Festival 6 Tage frei

Filmprojekt des Festivals mit dem Titel „Rede anlässlich der Verleihung des Tanz- und Theaterpreises 2017“



Eröffnung 6 Tage frei Festival

 


Unsere Produktion „Carnival of the body“ ist Preisträger des Tanz- und Theaterpreis der Stadt Stuttgart und des Landes Baden-Württemberg. Das Stück wird am Montag, 3. April 2017 das „6 Tage frei“ Festival eröffnen.

www.6tagefrei.de
(Foto oben: Cox Ahlers)


Foto: Ingo Solms