Mitglieder

Tim Behren


(*1985) – Choreograf, Akrobat und Künstlerische Leitung

 

(english see below)

 

Tim Behren lebt seit 2009 in Köln und Tübingen und arbeitet als Choreograf, Performer und Künstlerischer Leiter der Company Overhead Project.

 

Seine Ausbildung  erhält Tim  2006-2009 an der Ecole Supérieure des Arts du Cirque (ESAC) in Brüssel. Ab 2016 folgt er der Dramaturgieausbildung am Centre national des arts du Cirque (CNAC) in Chalons en Champagne und der ESAC.
Direkt im Anschluss an sein Brüsseler Studium arbeitet er ab 2009 sechs Jahre lang innerhalb der künstlerischen Kollektivleitung der Köln-Freiburger HeadFeedHands – Kompanie für Neuen Zirkus, Tanz und Theater. Hier entstehen drei Produktionen die international touren. Seit 2012 fokussiert er sich auf das Label Overhead Project und etabliert dieses weiter in der internationalen Tanz- und Circusszene.

 

Im Rahmen des Projekts Dance Dialogues Africa des tanzhaus nrw, EZK Hellerau, K3 Hamburg und der École des Sables reist Tim  2014 als einer von drei deutschen Choreografen zum Choreoegrafielabor „3/3“ nach Senegal.

 

Neben den choreografischen Arbeiten innerhalb Overhad Project, die vielfach international ausgezeichnet wurden, ist er regelmäßig als Gastchoreograph zusammen mit Florian Patschovsky an Stadttheatern tätig. (Penumbra, Schlossfestspiele Heidelberg 2015 | Francis Bacon, KonzertTheater Bern 2016 | Rausch, Festival Theater in Bewegung Jena 2017 | Prequel, Theater Bielefeld 2018)

 

Seit 2011 ist Tim  Mitinitiator und  Leiter des Städetpols Köln der Initiative Neuer Zirkus e.V. (INZ). Das Netzwerk und Informationszentrum für Neuen und zeitgenössischen Zirkus setzt sich für die Anerkennung dieses Genres als Kunstform und Teil der zeitgenössischen darstellenden Künste in Deutschland ein. Im November 2014 veröffentlich Tim Behren als Herausgeber im Namen der INZ die Informationspublikation Zirkus Heute. Der Neue Zirkus in Deutschland und seine Companien.

 

Im November 2015 eröffnet Overhead Project, zusammen mit 3 weiteren Kölner Tanzkompanien, ihre eigenen Studios in Köln – die ehrenfeldstudios – ein Research-, Proben-, und Aufführungsort für Tanz, Performance, Zeitgenössischen Zirkus und Medienkunst. Hier finden Artist-exchange-, Residenzprogramme  sowie Festivalformate statt.

 

2017 wird Tim eingeladen der Jury Kommission der Bachelorabschlussarbeiten an der Codarts Circus Arts University in Rotterdam beizutreten und er ist Teil der Jury des Stipendienprogramms für zeitgenössische Circus Urheber der Societé Suisse des Auteurs.
Beim Masterstudiengang für Choreographie „Comma“ der Fontys and Codarts University Tilburg/Rotterdam ist er Studierenden-Coach und Dozent.

 


 

Tim Behren is living in Cologne and Tübingen, and works as choreographer and performer of the company Overhead Project. Together with his company-colleague Florian Patschovsky he develops projects on the edge of contemporary circus, dance and performance.
Where provocation meets trust, cohesion meets detachment and height meets letting go, their choreographies dissect what lies between the bodies, between human beings. Overhead Project’s performances are characterized by an acrobatic perception of movement in space, vertical thinking and by the playful and physical approach towards objects.

Tim Behren was educated as hand to hand acrobat at ESAC in Brussels in 2008 and today works as choreographer and performer mainly in the dance field and supports other companies as outside eye. In 2016 he followed the further education „Dramaturgie Circassienne“ at CNAC in Chalons-en-Champagne and ESAC.

Overhad Project regularly works as guest choreographers-duo for dance companies of city theatres. (Penumbra for Schlossfestspiele/Theater Heidelberg 2015, Francis Bacon at Konzert Theater Bern 2016, Gerhard Bohner at Stadttheater Bielefeld 2018)
The works of the company received various dance awards (No Ballet Ludwigshafen, Szolo-Duo Budapest, Machol-Shalem Jerusalem, Awards of the cities Bern, Stuttgart and Cologne).

Beside his artistic work, Tim Behren co-founded the Initiative Neuer Zirkus a network and information center for contemporary circus in germany. Here he organises artistic talks and roundtables in different formats and offers residencies for young artists. In 2015 he co-founded the Ehrenfeldstudios Cologne – a  rehearsal-, research- and performancespace with focus on interdisciplinary works for dance, performance, contemporary circus and media arts. Since 2017 he is artistic coach at the choreography Master „Comma“ at Rotterdam/Tilburg university and is member of several Jurys (Netherlands, Switzerland)

www.overhead-project.de
www.initiative-neuerzirkus.de
www.ehrenfeldstudios.de

Tim Behren


(*1985) – Choreograf, Akrobat und Künstlerische Leitung

 

(english see below)

 

Tim Behren lebt seit 2009 in Köln und Tübingen und arbeitet als Choreograf, Performer und Künstlerischer Leiter der Company Overhead Project.

 

Seine Ausbildung  erhält Tim  2006-2009 an der Ecole Supérieure des Arts du Cirque (ESAC) in Brüssel. Ab 2016 folgt er der Dramaturgieausbildung am Centre national des arts du Cirque (CNAC) in Chalons en Champagne und der ESAC.
Direkt im Anschluss an sein Brüsseler Studium arbeitet er ab 2009 sechs Jahre lang innerhalb der künstlerischen Kollektivleitung der Köln-Freiburger HeadFeedHands – Kompanie für Neuen Zirkus, Tanz und Theater. Hier entstehen drei Produktionen die international touren. Seit 2012 fokussiert er sich auf das Label Overhead Project und etabliert dieses weiter in der internationalen Tanz- und Circusszene.

 

Im Rahmen des Projekts Dance Dialogues Africa des tanzhaus nrw, EZK Hellerau, K3 Hamburg und der École des Sables reist Tim  2014 als einer von drei deutschen Choreografen zum Choreoegrafielabor „3/3“ nach Senegal.

 

Neben den choreografischen Arbeiten innerhalb Overhad Project, die vielfach international ausgezeichnet wurden, ist er regelmäßig als Gastchoreograph zusammen mit Florian Patschovsky an Stadttheatern tätig. (Penumbra, Schlossfestspiele Heidelberg 2015 | Francis Bacon, KonzertTheater Bern 2016 | Rausch, Festival Theater in Bewegung Jena 2017 | Prequel, Theater Bielefeld 2018)

 

Seit 2011 ist Tim  Mitinitiator und  Leiter des Städetpols Köln der Initiative Neuer Zirkus e.V. (INZ). Das Netzwerk und Informationszentrum für Neuen und zeitgenössischen Zirkus setzt sich für die Anerkennung dieses Genres als Kunstform und Teil der zeitgenössischen darstellenden Künste in Deutschland ein. Im November 2014 veröffentlich Tim Behren als Herausgeber im Namen der INZ die Informationspublikation Zirkus Heute. Der Neue Zirkus in Deutschland und seine Companien.

 

Im November 2015 eröffnet Overhead Project, zusammen mit 3 weiteren Kölner Tanzkompanien, ihre eigenen Studios in Köln – die ehrenfeldstudios – ein Research-, Proben-, und Aufführungsort für Tanz, Performance, Zeitgenössischen Zirkus und Medienkunst. Hier finden Artist-exchange-, Residenzprogramme  sowie Festivalformate statt.

 

2017 wird Tim eingeladen der Jury Kommission der Bachelorabschlussarbeiten an der Codarts Circus Arts University in Rotterdam beizutreten und er ist Teil der Jury des Stipendienprogramms für zeitgenössische Circus Urheber der Societé Suisse des Auteurs.
Beim Masterstudiengang für Choreographie „Comma“ der Fontys and Codarts University Tilburg/Rotterdam ist er Studierenden-Coach und Dozent.

 


 

Tim Behren is living in Cologne and Tübingen, and works as choreographer and performer of the company Overhead Project. Together with his company-colleague Florian Patschovsky he develops projects on the edge of contemporary circus, dance and performance.
Where provocation meets trust, cohesion meets detachment and height meets letting go, their choreographies dissect what lies between the bodies, between human beings. Overhead Project’s performances are characterized by an acrobatic perception of movement in space, vertical thinking and by the playful and physical approach towards objects.

Tim Behren was educated as hand to hand acrobat at ESAC in Brussels in 2008 and today works as choreographer and performer mainly in the dance field and supports other companies as outside eye. In 2016 he followed the further education „Dramaturgie Circassienne“ at CNAC in Chalons-en-Champagne and ESAC.

Overhad Project regularly works as guest choreographers-duo for dance companies of city theatres. (Penumbra for Schlossfestspiele/Theater Heidelberg 2015, Francis Bacon at Konzert Theater Bern 2016, Gerhard Bohner at Stadttheater Bielefeld 2018)
The works of the company received various dance awards (No Ballet Ludwigshafen, Szolo-Duo Budapest, Machol-Shalem Jerusalem, Awards of the cities Bern, Stuttgart and Cologne).

Beside his artistic work, Tim Behren co-founded the Initiative Neuer Zirkus a network and information center for contemporary circus in germany. Here he organises artistic talks and roundtables in different formats and offers residencies for young artists. In 2015 he co-founded the Ehrenfeldstudios Cologne – a  rehearsal-, research- and performancespace with focus on interdisciplinary works for dance, performance, contemporary circus and media arts. Since 2017 he is artistic coach at the choreography Master „Comma“ at Rotterdam/Tilburg university and is member of several Jurys (Netherlands, Switzerland)

www.overhead-project.de
www.initiative-neuerzirkus.de
www.ehrenfeldstudios.de