Before morning

Info

Before Morning
Ein zeitgenössisches Tanzstück

Premiere: Juli 2016

Länge: ca. 55min


„Before Morning“ ist ein Stück für zwei, ein Duo, bestehend aus einem Mann und einer Frau, in einer Choreografie, in der es um körperliche Intimität geht, um die Beziehung zwischen den beiden, den Wunsch, sich zu sehen, um einen gescheiterten Versuch, mit der Einsamkeit fertig zu werden, um sie und mich, um den Wunsch, Intimität herzustellen und die Angst, sie zu verfehlen und zu verlieren.

 


Presseauszüge

Reut Shemesh überzeugt in BEFORE MORNING mit einer starken Choreographie versteckter Einsamkeiten.
– Melanie Suchy, StadtRevue


Team

Eine Produktion von Overhead Project in Kooperation mit DOSSIER 3-D-Poetry und Reut Shemesh, koproduziert von ehrenfeldstudios e.V.

 

Produktion: Overhead Project

Choreografie & Lyrik: Reut Shemesh

Performance & Kreation: Marion Dieterle, Florian Patschovsky

Musik: Timm Roller

Licht, Bühne & Film: Ronni Shendar

Kostüme & Grafik: Julia Stefanovici

Management & PÖ: mechtild tellmann kulturmanagement


Förderer und Unterstützer

Gefördert durch die Kunststiftung NRW und das Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport.


Bilder

Info

Before Morning
Ein zeitgenössisches Tanzstück

Premiere: Juli 2016

Länge: ca. 55min


„Before Morning“ ist ein Stück für zwei, ein Duo, bestehend aus einem Mann und einer Frau, in einer Choreografie, in der es um körperliche Intimität geht, um die Beziehung zwischen den beiden, den Wunsch, sich zu sehen, um einen gescheiterten Versuch, mit der Einsamkeit fertig zu werden, um sie und mich, um den Wunsch, Intimität herzustellen und die Angst, sie zu verfehlen und zu verlieren.

 


Presseauszüge

Reut Shemesh überzeugt in BEFORE MORNING mit einer starken Choreographie versteckter Einsamkeiten.
– Melanie Suchy, StadtRevue


Team

Eine Produktion von Overhead Project in Kooperation mit DOSSIER 3-D-Poetry und Reut Shemesh, koproduziert von ehrenfeldstudios e.V.

 

Produktion: Overhead Project

Choreografie & Lyrik: Reut Shemesh

Performance & Kreation: Marion Dieterle, Florian Patschovsky

Musik: Timm Roller

Licht, Bühne & Film: Ronni Shendar

Kostüme & Grafik: Julia Stefanovici

Management & PÖ: mechtild tellmann kulturmanagement


Förderer und Unterstützer

Gefördert durch die Kunststiftung NRW und das Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport.


Bilder